Krieg den Palästen Friede den Hütten
Willkommen auf der Homepage der Stadtindianer - Familie Edelmann / Jordan


Wir bedanken uns für ihr Interesse an unseren Tieren,
Der letzte Wurf unserer Hundedame, ist nun an ihre neuen Pflegefamilien übergeben worden.

Nun ist es wieder einmal so weit, wir müssen uns langsam von unseren süßen kleinen Terriern trennen.Unsere Jack Russel Dame Nelly hat uns im letzten Jahr am 11.12 2010 5 süße Welpen geschenkt. Alle sind schon 2 mal entwurmt und bekommen demnächst ihre erste Impfung ( Grundimmunisierung ) und werden gechipt.



Die Kleinen sind absolut fit und äußerst verspielt, sie dürfen täglich mit ihren Eltern mehrfach im Garten rumtollen und sind schon sehr geschickt im Umgang mit ihrem Vater. Sie sind sehr lernwillig, sie sind mit unseren Kindern groß geworden und somit schon gut auf Kinder geprägt.Wir füttern die Zwerge mit Welpentrockenfutter welches sie alle gut vertragen, auch trinken sie zusätzlich noch täglich bei der Mama.

Grundsätzlich geben wir unsere Welpen nicht ohne eingehende Vorgespräche ab. Jack Rusells passen nicht in jeden Haushalt, es sind Jagdhunde. Man muß sich darüber im Klaren sein, dass sie sehr viel Zeit beanspruchen.

Ausgedehnte Spaziergänge sind Pflicht, am Besten mit Ball und Stock, alles was man weit werfen kann.

Auch sollte man sich bewusst sein,dass Jackys, obwohl nicht besonders groß, aus der Familie der Terrier kommen. Diese können weit über sich hinauswachsen.

Wenn sie sich extrem aufregen werden sie zu Löwen und dann lassen sie sich nur durch ein starke beherrschende Hand beruhigen. Adrenalin in ihrem Blutkreislauf lässt sie förmlich explodieren.

Darum auch die Empfehlung sie nicht von der Leine zu lassen, zumindest nicht im ersten Jahr. Dies gilt ganz besonders im Wald und auf der Wiese. Nehmen sie die Spur eines Tieres wie Kaninchen, Hase, Igel, Maus, Eichhörnchen, Vogel, Fuchs oder sogar eines Rehs auf, sind sie schnell auf der Jagd. Manchmal ist der Hund dann stundenlang verschwunden, sofern keine Straße oder Bahngleise in der Nähe sind, bedarf es ausschließlich an Geduld, andernfalls kann es für den Hund tödliche Folgen haben. Außerdem ist der Umgang mit einem gestellten Tier auch nicht sehr angenehm. Falls das Tier nicht das Glück hatte davonzukommen...

Man sollte sich auch die Zeit nehmen eine Hundeschule zu besuchen. Da die Welpen jetzt in der Prägephase sind ist es wichtig, ihnen das soziale Miteinander mit anderen Hunden anzubieten, damit sie die  hundetypischen Verhaltensweisen" erlernen."


Adoptionsgebühr

Kontakt

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann kommen Sie doch gerne mal unverbindlich zum Beschnuppern vorbei.

Sie können gerne mit uns Mo.-Fr. Nachmittags einen Termin ausmachen,

Auch am Wochenende stehen wir für einen Besuch gerne zur Verfügung.

Wir wohnen in Frankfurt / Main in der Nähe des Waldstadions


.unser Besucherzähler